Ein Schnäppchen aus der Pleite

Sachwerte sind seit jeher ein alternatives Zahlungsmittel für Schuldner in Not. Neben den klassischen Pfandleihhäusern schreiten auch Insolvenz-Verwalter und staatliche Behörden zur Versteigerung. Bei Pfand- und Zwangsversteigerungen findet man preiswerte Angebote für alle Arten von Wertobjekten.

Pfandleihhäuser und Insolvenz-Versteigerungen

Grüne's Leihhäuser

sind das größte und älteste private Pfandkredit-Institut in Deutschland
Seit 1935 zahlen Grüne's Leihhäuser bares Geld an Bürger in finanzieller Not. Ob Oma's Porzellan oder die zweite HiFi-Anlage, Grüne`s nehmen alles an, was dem gezahlten Geldwert entspricht. Kann der Kreditnehmer seinen Pfand nicht wieder einlösen, ist er das gute Stück zwar los, Schufa-Einträge oder andere Schwierigkeiten sind jedoch nicht zu befürchten. Die Auktionen bei Grünes sind zudem ein beliebter Einkaufsspaß für Schnäppchenjäger.
http://www.leihhaus.de/

Pfandkredit-Betriebe (Zentralverband)

In Zeiten von zunehmender Zahlungsunfähigkeit erscheint die unkomplizierte Kredit-Vergabe "Wertgegenstand gegen Bargeld" immer attraktiver. Der Zentralverband der Pfandkredit-Betriebe organisiert und sichert faire Verfahren. Auf der Homepage findet man neben wichtigen Informationen die Standorte aller deutschen Pfandleih-Betriebe.
Manche spezialisieren sich auf besondere Wertgegenstände. So wirbt das Hamburger Haus Johannsen mit Brillant-Schmuck, in Berlin vergibt eine Münzen-Sammlung Kredite.
In den letzten Jahren hat sich auch das Automobil als Kreditpfand für vorübergehende Finanznöte etabliert. Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag "Autos als Pfand" auf diesen Seiten.
http://www.pfandkredit.org/

Goindustry

Globalisierung zum Schnäppchenpreis
Goindustry ist die weltweite Insolvenzversteigerung für den BtoB-Bereich. Vie Internet werden Konkursmassen von pleite gegangenen Unternehmen versteigert. Hier kann man schnell und günstig zur komplett ausgestatteten Betriebs-Immobilie am exponierten Standort kommen. Fehlt bloß noch die clevere Geschäftsidee.
http://www.goindustry.com/de/

BHV GmbH - Versteigerungen

Das Auktionshaus BHV hat sich auf das Versteigern von Firmeninventar spezialisiert.
Sicherung - Invetarisierung - Bewertungen - Versteigerungen - Immobilien - Management.
http://www.bhv-versteigerungen.de

MOWI

Verwertungsgesellschaft mobiler Wirtschaftsgüter
Hinter diesem juristisch wasserdichten Namen verbirgt sich eines der wichtigsten Unternehmen zur Verteilung frei gewordener Konkursmasse. Hier wird nicht nur Betriebs-Mobiliar und Maschinen-Technik versteigert, sondern auch Handelsware und Restposten - vom hochwertigen Schmucksortiment bis zum Turnschuh.
Die Übersicht über alle MOWI-Angebote gibt es nur als Katalog.
http://www.mowi.de

Pfandhaus Diamant GmbH & Co KG

Individualle Lösungen für die Bereitstellung von Darlehen
Das Team besteht aus erfahrenen Sachverständigen, Diamantgutachtern und Gemmologen, die ihre Ausbildung bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein und an der Federation for European Education in Gemmology gemacht haben.
http://www.pfandhaus-diamant.de

Alfa-Auktion-GmbH

Nicht nur die Insolvenzabwicklung sondern auch reguläre Unternehmensauflösungen gehören zum Kerngeschäft des Auktionshauses für Industrieverwertung. Ein Hauptschwerpunkt liegt im Automotive-Bereich. Auch Baumaschinen und Industrietechnik aus allen Branchen kommen hier unter den Hammer.
ALFA AUKTION GmbH  
Grabenweg 68/2   SOHO II
A-6020 Innsbruck
http://www.alfa-auktion.com

Verwertungszentrum 24 (VWZ 24)

Das Auktionshaus in Weißenburg bringt Insolvenzmassen und Industriebestände zur Versteigerung. Auch private Einlieferer können Wertsachen einiefern.
Verwertungszentrum 24 (VWZ 24)
Detteneheimer Straße 10
91781 Weißenburg
http://www.verwertungszentrum24.de

Immobilien-Zwangsversteigerungen

Ob vom Finanzamt oder einem anderen Gläubiger, nicht beglichene Forderungen dürfen laut Gesetz durch Beschlagnahmung und Versteigerung ausgeglichen werden. Auf diesem Wege kommen Eigenheim und Firmengebäude unter den Hammer. Die Versteigerung dieser Immobilien kann für Käufer zur lohnenswerten Angelegenheit werden, denn der Startpreis liegt oft um 40 % unterm Marktwert. Es gibt Internetseiten, die recht marktschreierisch mit solchen Tiefpreisen werben. Die folgenden Portale informieren zuverlässig und solide.

Das informative Portal veröffentlicht nicht nur aktuelle Versteigerungstermine für Immobilien in Deutschland, es bietet auch wertvolle Hinweise und Fakten für diejenigen, denen der Verlust der Immobilie droht.
http://www.zwangsversteigerungen.de/

Versteigerungen werden von den zuständigen Amtsgerichten organisiert. Diese Seiten präsentieren eine bundesweite Liste der Objekte, sortiert nach dem zuständigen Gericht.
http://www.zwangsversteigerungen.com/

Staats-Auktion

Auch die Staatsverwaltung verkauft Wertsachen zum Schnäppchenpreis. Beschlagnahmte und gepfändete Ware wird seit 2003 vom Bundesminister der Finanzen übers Internet versteigert. Das Sortiment reicht vom billigen Modeschmuck bis zur Landrover-Luxus-Ausführung. Das Portal wurde bereits mit dem "Online-Star" als bürgerfreundliche Initiative des Staates ausgezeichnet.
http://www.zoll-auktion.de/auktion/

Öffentliche Institutionen des Bundes einschließlich der Bundeswehr bieten auf dem Portal "VEBEG" ihre ausrangierten Bestände an:
http://www.vebeg.de

Live im Netz

Auf Sebworld kann man sich bei einigen Versteigerungen per Computer in den Auktions-Saal schalten. Das Portal ist Spezialist für Zwangs-, Pfand- und Insolvenzversteigerungen.
http://www.sebworld.de/

Tipps für Schuldner

Der folgende Ratgeber steht ganz auf der Seite derjenigen, die in Finanznot geraten sind. "Schach der Zwangsversteigerung" hilft Schuldnern, die drohende Versteigerung des eigenen Besitzes zu verhindern.
http://s1.amazon.de

top
auktionshaeuser.com
BDP GmbH Impressum
Pfandleihhäuser und Insolvenz-Versteigerungen - Immobilien-Zwangsversteigerungen - Staats-Auktion